Zu Besuch im NAVEENA-Trainingscenter für Mädchen

Indien ist ein außerordentlich vielfältiges Land, das uns wunderbare Erfahrungen ermöglichte. Rebekka-Chiara Hengge, Psychotherapeutin, NLP-Master und Mitglied im Leitungsteam der Gemeinschaft Lumen Christi, und ich in meiner Funktion als Heilpraktikerin wurden eingeladen, einen Abend und eine Nacht mit einer Mädchengruppe im NAVEENA-Trainingscenter für Mädchen zu verbringen.

Lernen, lernen, lernen

Die Mädchen waren bis zu 16 Jahren alt und leben mit einer Betreuerin gemeinsam in einem Haus. Sie gehen zur Schule, machen Hausaufgaben und werden unter anderem auch auf die Übernahme alltäglicher Aufgaben vorbereitet: Kochen, putzen, waschen, nähen und weitere Tätigkeiten stehen auf dem Lern-Programm.

Es war eine schöne Zeit mit den Mädchen! Vielen Dank für die unvergesslichen Stunden!

Selbsthilfe-Übung nach der Dorn-Methode Erklärung der Selbsthilfe-Übungen nach der Dorn-Methode – hier eine Übung für die Halswirbelsäule.

Die Su Jok-Therapie ist in Indien sehr bekannt Informationen über die Su Jok-Therapie. Die Su Jok-Therapie ist in Indien sehr bekannt und wird sowohl im Kreis der Familie als auch in Krankenhäusern angewendet.

Ein Arbeitsblatt mit Grundbegriffen zur Dorn-Methode und Su Jok-Therapie Stolz zeigen die Mädchen ihr Arbeitsblatt. Sie wurden heute in die Grundbegriffe der Dorn-Methode und der Su Jok-Therapie eingeweiht. Alle waren sehr interessiert – doch leider waren die wenigen Stunden sehr knapp bemessen! Aber zum Singen blieb zum Glück ein wenig Zeit.

Filigrane Henna-Muster

Die Mädchen wollten uns zeigen, was sie alles können. Zum Dank zeichneten sie mit Henna filigrane Muster auf unsere Arme. Ein schöner Schmuck für etwa zwei Wochen. Eröffnung eines neuen NAVEENA-Trainingscenters Eröffnung eines neuen Trainingszentrums für Frauen und Mädchen.

Heilpraktikerin Anna Velisek im Kindergarten im Kindergarten